OPC und C

OPC+C

Dass Vitamin C eine vorteilhafte Wirkung auf den menschlichen Körper hat, ist seit Jahrhunderten bekannt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass es zahlreiche Produkte – in Form von Nahrungsergänzungen – am Markt gibt, die sich vorwiegend mit der Thematik der weiteren Vitamin C-Zufuhr befassen. Doch die ständige Forschung und das ständige Auseinandersetzen mit der Thematik haben auch dafür gesorgt, dass immer wieder Neuerungen präsentiert werden konnten. So auch OPC+C, eine Verbindung mit Vitamin C und OPC. Die Verbindung kombiniert nicht nur die einzelnen Wirkweisen, sondern verstärkt jene auch.

Warum gerade OPC?

OPC ist in verschiedenen Kernen, Rinden, Schalen sowie auch Blättern enthalten. So besteht die Möglichkeit, OPC aus unterschiedlichen Pflanzen gewinnen zu können. Der Hauptlieferant ist hingegen der Traubenkern. OPC wird aus dem Traubenkern gewonnen und sodann konzentriert. Aus diesem Grund findet man OPC im Handel etwa auch unter dem Begriff „Traubenkernextrakt“, welches vorzugsweise in einer Kapselform vom Verkauf angeboten wird.

Und warum Vitamin C?

Vitamin C wirkt antioxidativ. Es ist in zahlreichen Pflanzen enthalten; bekannte Lieferanten sind etwa Paprika, Hagebutten, die Acerola-Frucht oder auch Zitrusfrüchte. Wird Vitamin C in Nahrungsergänzungsmittel hinzugefügt, wird der Inhaltsstoff des Weiteren konzentriert. Zu größten Teilen wird die Acerola-Frucht zur Gewinnung von Vitamin C verwendet; jene hat – im Vergleich zu zahlreichen anderen Lebensmitteln – den höchsten Vitamin C-Gehalt.

Warum werden die beiden Wirkstoffe kombiniert?

Die Kombination beruht auf den Ergebnissen wissenschaftlicher Tests. Die Forschung kam zu dem Entschluss, dass die Wirkung des Vitamins C deutlich gesteigert werden kann, wenn das Vitamin in Kombination mit OPC eingenommen wird. Da jedoch dem Menschen eine „einfache Form“ zur Verfügung gestellt werden sollte, damit auch er von dieser Kombination profitiert, war es nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Kombipräparate auf den Markt kamen. Die Kombipräparate werden im Regelfall als Kapsel angeboten. Dabei handelt es sich um das Traubenkernextrakt bzw. OPC und auch um Vitamin C, welches aus der Acerola-Frucht gewonnen und sodann konzentriert wurde.

Informationen und weitere Hinweise

OPC+C mag wirksam sein, dient aber lediglich nur zur Optimierung der Ernährung. Das bedeutet, dass zwar OPC+C – in Form eines Nahrungsergänzungsmittels – konsumiert werden kann, besagt aber nicht, dass man nicht mehr auf seine Ernährung achten sollte. Die gesunde und abwechslungsreiche Ernährung stellt die Grundbasis der Wirkungsweise von OPC+C dar. Der Körper profitiert nicht nur von dem Kombipräparat, sondern auch von der Zufuhr über gesunde und natürliche Lebensmittel. OPC+C ist ein Nahrungsergänzungsprodukt; die Betonung liegt auf Ergänzung und nicht auf ein etwaiges Ersetzen der gesunden Nahrung.

Besuchen Sie unseren Shop um OPC+C zukaufen.

OPC+C – gleich und gleich gesellt sich gern

Die meisten kennen schon die vorteilhafte Wirkung von Vitamin C. Entsprechende Produkte zur Nahrungsmittelergänzung sind schon seit längerem auf dem Markt.

Jetzt jedoch gibt es eine Neuerung: Die Verbindung von OPC mit Vitamin C als OPC+C.

Von dieser Verbindung wiederum profitiert jeder, da die einzelnen Wirkweisen so nicht nur kombiniert, sondern auch verstärkt werden.

Warum OPC?

OPC ist in verschiedenen Blättern, Kernen, Schalen oder Rinden enthalten. Es kann demnach aus vielen verschiedenen Pflanzen gewonnen werden. Durchgesetzt hat sich jedoch die Gewinnung aus Traubenkernen. Das OPC wird dann aus den Kernen gewonnen und konzentriert. Im Handel findet man OPC also auch als Traubenkernextrakt. Es wird dort vor allem in Kapselform angeboten.

Warum Vitamin C?

Die antioxidative Wirkung von Vitamin C ist ebenfalls weit bekannt. Auch Vitamin C ist in vielen Pflanzen enthalten, die man natürlich ebenfalls konsumieren kann. Dazu gehören Hagebutten, Paprika, Zitrusfrüchte oder die Acerola-Frucht. Für Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C wird dieser Inhaltsstoff dann noch einmal konzentriert. Das Vitamin C dafür wird zumeist aus der Acerola-Frucht gewonnen, da diese bereits einen hohen Vitamin C-Gehalt hat.

Warum die Kombination der Wirkstoffe?

Diese Kombination wurde vor allem durch die Wissenschaft angeregt. So ergab sich nämlich in der Forschung, dass die Wirkung von Vitamin C um ein Vielfaches gesteigert wird, wenn man gleichzeitig OPC einnimmt. Um dies zu vereinfachen, war es nur eine Frage der Zeit, bis ein Komipräparat angeboten wurde. Dieses wird meist in Kapselform verabreicht. Es handelt sich dabei um OPC, das als Extrakt aus Traubenkernen gewonnen wurde und um Vitamin C, für das die Inhaltsstoffe der Acerola-Frucht konzentriert wurden.

Wichtiger Hinweis zu OPC+C

Auch wenn OPC+C so wirksam ist, kann es lediglich zu einer Optimierung der eigenen Ernährung dienen. Selbst wenn ein Nahrungsergänzungsmittel konsumiert wird, sollte dennoch auf eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung geachtet werden, da der Körper auch von den vielen wichtigen Nährstoffen aus natürlichen Lebensmitteln profitiert. Wie der Name schon sagt, dienen Mittel wie OPC+C nur zur Ergänzung einer gesunden Ernährung, um einem Mangel vorzubeugen.

Zum Shop: OPC+C kaufen